Hamburg Elektro-Wochenende: Liebe Detail, Trentemøller, Die Vögel

Das erste Oktoberwochenende in Hamburg steht im Zeichen des elektronischen Hörgenusses: Los geht es am Freitag mit Musik vom Label liebe*detail mit KiNK, Meta.83 und Eurokai. Der Samstag bleibt ein Höhepunkt und lädt ein zu Trentemøller. Die Vögel (Mense Reents von den goldenen Zitronen bzw. Egoexpress und Jakobus ‘JaKönigJa’ Siebels auf DJ Kozes Pampa Label) lösen Trenti ab und verheißen eine eindrucksvolle, gut gelaunte Nacht zusammen mit Ratkat und Tilman Tausenfreund. Und das alles findet in unserer zweiten Heimat statt.

Update: Trentemøller hat es verstanden, Die Vögel auch

Es war ein Erlebnis: Anders Trentemøller gelang es gestern, seine hauptsächlich elektronische Musik als Live-Act mit klassischer Besetzung (Gitarre, Bass, Schlagzeug, Gesang, Elektronik) darzubieten. Furios wie freudvoll, lässig und sympathisch konnte er die Umsetzung seiner neuen Platte, inklusive älterer Stücke, zum besten geben. Er hat verstanden, wie interessant und doch nicht zu experimentell, tanzbar und doch nicht stumpf Musik dieser Tage sein kann. Ein wunderbares Konzert, mit einem zunächst zurückhaltenden, dann aber begeisterten Publikum.

Auch Die Vögel im Anschluss vermochten die Gäste im Turmzimmer ab drei Uhr in ein Stimmungshoch zu versetzen. Das war auch sehr nötig, denn das vorhergehende DJ-Set bot mit plumpen, prolligen Tracks ohne jegliche Besonderheit kein annähernd adäquates Rahmenprogramm.