Biesentales Records und Konzerte

Aus aktuellem Anlass und zwar dem Konzert am 27. November mit TAPRIKK SWEEZEE, möchte ich auf das Label Biesentales Records hinweisen.

Das Label bot mir unvergessliche Stunden, als es noch gar kein Label war. Die mittlerweile “camp concerts” genannten Veranstaltungen trugen unlängst noch nicht diesen Titel, sondern eher gar keinen. Es war einfach Biesenthal, bei Berlin, irgendwo bei Bernau.

Die unbeschreibliche Atmosphäre des “Camps” wird hoffentlich auch in Zukunft so geheimnisvoll schön bleiben, wie bisher. Und auch die musikalische Qualität der Veranstaltungen wird sicher weiterhin ungewöhnlich gewöhnlich, minimalistisch, elektronisch und analog, professionell improvisiert bleiben. Also: hin da!